_        _    _   __   ______   __   _   ______
        | |      | |  | | |  | |  ____| |  | | | |  ____|
        | |      | |  | | |  | | |  __  |  | |_| | |____  
        | |      | |  | | |  | | | |_ | |  |     |____  | 
        | |____  | |__| | |  | | |__| | |  |      ____| | 
        |______| |______| |__| |______| |__|     |______|

  _________   _______   ______    ______   __   ______   _______
 |  _   _  | |  ___  | |  ___  | |  ____| |  | |  __  | |  ___  |
 | | | | | | | |___| | | |   | | | |____  |  | | |  | | | |   | |
 | | | | | | |  ___  | | |   | | |____  | |  | | |  | | | |   | |
 | | | | | | | |   | | | |   | |  ____| | |  | | |__| | | |   | |
 |_| |_| |_| |_|   |_| |_|   |_| |______| |__| |______| |_|   |_|

              (Walktrough / FAQ by heny)

=================================================
Luigi's Mansion - Walktrough / FAQ
System: Nintendo GameCube
Version: 1.0
Last Update: 14. 5. 2002
Copyright by: Hendrik Kupitz 
Homepage: http://www.zeldabase.de/ (Coming Soon)
E-mail: nintendospiele@gmx.de
=================================================

=====================
I. Inhalt    
=====================

    I. Inhalt 
   II. Infos über das Spiel
  III. Generelle Informationen
   IV. Steuerung
    V. Items
   VI. Geister
  VII. Secrets
 VIII. FAQ
   IX. Updates
       a) Updatehistorie
       b) künftige Updates
    X. Copyright

=========================
II. Infos über das Spiel
=========================

Natürlich darf zum Launch des Nintendo GameCube ein Titel mit den 
MarioBrothers nicht fehlen. Doch diesmal gibt es etwas Neues: Erstens 
spielt Luigi, nicht Mario, die Hauptrolle und zweitens ist das Game 
kein Jump & Run sondern eher ein Adventure. Das wird schon aufgrund 
der fehlenden Sprungfunktion von Luigi klar. Dennoch ist das Spiel 
eines der besten, wenn auch kürzesten, Launchgames geworden, welches 
knapp 7 Stunden zum Durchspielen benötigt. 
Nachfolgend die Orginalstory:

'Eines schönen Tages erhielt Luigi eine höchst unerwartete Nachricht: 
"Glückwunsch! Eine riesige Villa gehört Ihnen!" Klar, dass Luigi vor 
lauter Aufregung umgehend seinen Bruder anrief. "Mario? Ich bin's, 
Luigi. Stell dir vor, ich habe eine Riesenvilla gewonnen! Ich würde 
vorschlagen, wir treffen uns dort und lassen ordentlich die Korken 
knallen. Alles paletti?"
Leider hatte Luigi in der stockfinsteren Nacht erhebliche Probleme, 
dem auf seinen Karte vermerkten Pfad zu seiner neuen Villa zu folgen. 
Das Wirrwarr eines dichten Waldes zwang ihn schließlich zu einer 
unfreiwilligen Rast. Dann aber erriechte er eine von einem seltsamen 
Schimmer umgebene Villa am Rande des Gehölzes. Ein kurzer Blick auf 
die Karte bestätigte Luigi's Annahme, am Ziel seiner Suche angekommen 
zu sein. Bereits beim ersten Schritt, den er in die Villa setzte, 
beschlich Luigi ein ungutes Gefühl. Weit und breit keine Spur von 
Mario - obwohl er doch schon lange vor ihm angekommen sein musste. Zu 
allem Überfluss schien es in der Villa zu spuken! Denn plötzlich und 
ohne Vorwarnung stürzte ein Geist auf Luigi! Just in diesem Moment 
erschien - quasi aus dem Nichts heraus - ein sonderbarer, alter Mann 
auf der Bildfläche, der einen Staubsauger auf seinem Rücken trug. 
Immerhin schaffte es dieser schrullige Greis, Luigi vor den Geistern 
zu retten - bevor die beiden gemeinsam das Weite 
suchten...
Dieser alte Mann namens Professor Immanuel Gidd wohnte unweit des 
Hauses und war gerade damit beschäftigt, sich den Lieblingsobjekten 
seiner Studien zu widmen: Geistern. Luigi berichtete Professort I. 
Gidd, dass er seinen Bruder vermisse. Der Professor entschied sich, 
Luigi mit zwei seiner Erfindungen auszustatten, die ihm bei der Suche 
nach seinem Bruder helfen sollten. 
In puncto Tapferkeit hat sich Luigi bisher eher vornehm 
zurückgehalten. Wird er sich der sprichwörtlichen Plagegeister 
entledigen können und Mario aus findig machen?'

==============================
III. Generelle Informationen
==============================

Geister:
Es gibt viele verschiedene Arten von Geistern (darauf wird in der 
Geistersektion noch weiter eingegangen), die sich immer nur im Dunkeln 
zeigen, da sie das Licht scheuen. Neben dem Geist steht eine Zahl, die 
die Energie (HP) des Geistes repräsentiert. Manche verstecken sich 
auch und wollen Luigi überraschen. *g*

Geister aufsaugen:
Das ist wohl etwas, was Euch anfangs noch etwas schwer vorkommen wird. 
Wenn Ihr Euch in einen dunklen Raum begebt, schaltet die Taschenlampe 
aus (B-Knopf gedrückt halten). Wartet nun, bis ein Geist auftaucht. 
Nähert Ihm Euch so weit wie es geht. Steht Ihr vor ihm, lasst den B-
Knopf los und blendet den Geist somit. Jetzt aktiviert Ihr schnell den 
Staubsauger (R-Taste halten) und der 'Kampf' beginnt. Neben dem Geist 
erscheint nun seine HP. Ihr müsst den Control Stick nun in die 
entgegengesetzte Richtung vom Geist drücken. Lasst Euch von 
schnellen Ausweichmanövern usw. nicht täuschen. Bei stärkeren Geistern 
werdet Ihr mehrere Anläufe benötigen.

Buu Huus:
Sobald Ihr die Ladeluke im zweiten Part des Spiels geöffnet habt, 
verteilen sich 50 Buu Huus in der gesamten Villa. Diese sind etwas 
anders als die anderen Geister. Sie tauchen erst auf, sobald sich ein 
Raum erhellt hat und verstecken sich immer in irgendwelchen 
Gegenständen oder unter Objekten. Ihr bekommt von Professor I. Gidd. 
einen Buu Huu-Radar für euren GameBoy HORROR. Betretet Ihr einen Raum, 
in dem sich ein Buu Huu befindet, so blinkt die Leuchte am GB gelb. 
Nähert Ihr Euch dem Versteck des Geistes, so blinkt sie immer 
schneller. Seit Ihr genau davor, wird sie rot. Anders als normale 
Geister, müsst Ihr die Buu Huus nicht mit der umgekehrten Steuerung 
fangen, sondern könnt Euch ganz normal mit dem Sauger bewegen. Dies 
kann jedoch auch zu eurem Nachteil sein, da die Buu Huus gerne in 
einen Nebenraum flüchten. Habt Ihr alle 50 Buu Huus im Spiel gefangen, 
so erhaltet Ihr einen großen Diamanten.

Alles untersuchen:
Es ist sehr wichtig, dass Ihr jeden Gegenstand mit dem A-Knopf und dem 
Sauger genauestens untersucht. Oftmals befinden sich geheime 
Gegenstände oder Münzen/Scheine in Schränken, Schubladen, unter 
Tischdecken etc.

=====================
IV. Steuerung
=====================

Hier findet Ihr die (anfangs etwas gewöhnungsbedürftige, 
aber) gut durchdachte Steuerung von Luigi's Mansion:

Control Stick: Luigi steuern
C-Stick: Ausrichtung des Staubsaugers und der Taschenlampe
Start-Knopf: Spiel pausieren
A-Knopf: Gegenstände untersuchen / Türen öffnen / Personen 
ansprechen / Option asuwählen
B-Knopf: Taschenlampfe an und ausstellen / Option widerrufen
Z-Knopf: Item-Liste aufrufen
Y-Knopf: Karte des Hauses aufrufen
X-Knopf: GameBoy HORROR aufrufen
L-Taste: Element mit dem Staubsauger ausstoßen
R-Taste: Staubsauger benutzen

=====================
IV. Items
=====================

* Münzen:     Ihr findet sie in Schränken, auf Tischen oder 
              einfach auf dem Boden.
* Scheine:    Genauso wie mit den Münzen.
* Goldbarren: Goldbarren sind selten und gut versteckt.
* Diamanten:  Sie sind oft sehr gut versteckt und es gibt 
              verschiedene Farben.
* Perlen:     Nach dem Erledigen eines Rahmengeistes 
              erhaltet Ihr Perlen verschiedener Grösse. Diese  
              verändern die Rahmenfarben in der Gallerie.
* Medaillen:  Es gibt drei verschiedene Typen von Medaillen.     
              Feuer, Wasser und Eis. Sobald Ihr eine davon gefunden 
              habt, könnt Ihr das dazugehörige Element verwenden.

=====================
V. Geistertypen
=====================

Normale Geister:
Es gibt diese Form von Geistern überall und in vielen verschiedenen 
Variationen. Sie sind unterschiedlich stark, und wenden 
unterschiedliche Attacken an.

    - Orangene Geister: 
      Diese Geister haben 10 HP und sind sehr einfach zu besiegen.

    - Blaue Geister:
      Diese Geister haben 20 HP.

    - Grüne Geister:
      Die grünen Geister sind recht stark, aber langsam. Sie besitzen     
      40 HP.

    - Rote Geister:
      Diese Geister haben 20 HP. Sie versuchen Luigi zu packen und ihm     
      Energie abzuziehen. Durch einfaches Hin und Herbewegen des  
      Controlsticks kann man sie abschütteln.
  
    - Lilane Geister:
      Sie sind ähnlich den roten Geister. Auch sie versuchen Luigi zu 
      packen, schaden ihm dadurch aber nicht. Durch einfaches Hin und 
      Herbewegen des Controlsticks kann man sie abschütteln.

    - Gelbe Geister:
      Diese Geister treten nur vereinzelt auf einigen Fluren auf und 
      werfen Bomben über den Boden.
    
    - Fledermäuse, Mäuse:
      Man kann diese Gegner einsaugen, ohne sie vorher mit der 
      Taschenlampe zu blenden.
    
    - Explodierende Geister:
      Diese Geister gibt es auf einigen Fluren. Sie laufen in Luigis 
      Richtung und explodieren.
  
    - Hängende Geister:
      Man findet diese Geister oft auf Fluren oder im Freien. Sobald 
      man an Ihnen vorbeiläuft, erscheinen sie und schmeißen mit 
      Bomben. Man kann sie aufgrund Ihrer 0 HP sofort einsaugen.
     
    - Wassergeister:
      Bevor man diese Geister einsaugen kann, muss man sie mit Eis 
      attackieren. Nach einer Weile kann man sie dann mit dem
      normalen Sauger erledigen.

    - Balettgeister:
      Diese Geister gibt es im zweiten und vierten Part des Spiels. 
      Man muss ihre Maske aufsaugen und sie danach schnell mit der 
      Taschenlampe blenden, woraufhin man sie einsaugen kann. Sie 
      haben 10 HP.

    - Kellnergeister:
      Diese Geister findet man nur im Dinierzimmer im zweiten Part des   
      Spiels. Sie servieren einem Gemäldegeist das Essen und sind mit 
      10 HP relativ einfach zu besiegen.

Blaue Geister #2:
Es gibt noch eine zweite Variante von blauen Geistern. Diese tauchen 
nur in wenigen Räumen des Spiels auf und sind extrem schnell. Man 
benötigt etwas Geschick und etwas Glück, um sie zu fangen. Als 
Belohnung bekommt man einen Diamanten.

Buu Huus:
Von den Buu Huus gibt es im Spiel genau 50 Stück. Sie verstecken sich 
in den einzelnen Räumen und können mit dem Buu Huu-Radar aufgespürt 
werden. Buu Huus besitzen unterschiedlich viel HP, zwischen 50 und 
300.

Gemäldegeister:
Früher waren diese Geister noch Gemälde, bis sie entflohen sind. Es 
gibt knapp 25 von ihenn. Meist muss man eine bestimmte Strategie 
anwenden, um sie aufsaugen zu können. Diese Geister sind wohl die 
scheuesten von allen und besitzen 100 HP.

Bossgeister:
Im Spiel gibt es 4 dieser Geister, nach jedem Part einer. Bei ihnen 
gilt es eine besondere Strategie herauszufinden, um sie zu besiegen. 
Nach ihrem Ableben erhält man einen Etagenschlüssel.

=====================
VI. Walktrough 
=====================

Part 1:
¯¯¯¯¯¯¯
Sobald Luigi die Villa betreten hat, geht nach unten und ein Geist 
attackiert euch. Glücklicherweise kommt der Professor euch zu Hilfe 
und der Geist lässt einen Schlüssel fallen. Der Professor erklärt euch 
nun alles Wichtige und Ihr gelangt in einen Trainingsraum. Hier könnt 
Ihr das erste Mal das Geisteraufsaugen ausprobieren. Danach geht es 
richtig los. Geht die Treppen hoch und in den Raum geradeaus. In den 
Schränken findet Ihr Münzen und Herzen. Benutzt hier jetzt Euren 
Sauger, um die Kerzen beim Gemälde in der Mitte auszublasen. Daraufhin 
erscheinen 3 Geister, die es auf gewohnte Art einzusaugen gilt. 
In der Kiste findet Ihr den nächsten Schlüssel. Betretet den Raum 
durch die sich nun öffnende Tür rechts oben. In diesem Raum saugt auch 
alle Gegner auf. Geht durch die Tür nach links. In den leiderschränken 
findet Ihr erstmals einen neuen Typ von Geist, der mehr HP hat. 
Ausserdem gibt es hier auch wieder einige Münzen abzustauben. Wenn der 
Raum erhellt ist, begebt Euch nach links auf den Balkon zu Toad, bei 
dem Ihr abspeichern könnt (Memory Card nicht vergessen ^_-).
Geht jetzt wieder raus aus den ganzen Zimmern bis zur Eingangshalle. 
Hier betretet nun die verschlossene Tür links oben. Der Professor 
erklärt Euch, dass nun schwierigere Gegner mit neuen Taktiken auf Euch 
warten. In dem Gang saugt die kleinen Geister auf und begebt Euch in 
die Tür ganz rechts oben. Hier wartet ein spezieller Geist in einem 
Schaukelstuhl. Dreht euch um, um sein Herz sehen zu können. Wenn er 
gähnt, könnt Ihr ihn attackieren. Mit 100 HP ist er schon um Einiges 
schwerer, als vorher. Mit dem Schlüssel geht Ihr wieder auf den Gang 
und begebt Euch in die Tür ganz links oben. Hier gilt es einen 
weiblichen Geist aufzusaugen. Saugt an dem Vorhang rechts und zieht 
ihn ganz auf, damit sich der Geist zu sehen gibt. Jetzt schnell 
attackieren und die 100 HP abziehen. Jetzt nehmt den Schlüssel und 
geht auf den Gang. In einer Sequenz wird Euch die nächste Tür 
angezeigt. Geht hinein und saugt solange an dem Schaukelpferd, bis 
sich der Babygeist zu erkennen gibt. Saugt den Ball auf und schleudert 
ihn mit der L-Taste auf den Gegner.
 ___________________
| Boss: Louis        |
| HP: 100           |
 ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Jetzt beginnt der erste richtige Bosskampf. Das Baby lässt Euch 
schrumpfen und ist jetzt deutlich grösser als Ihr. Weicht den 
Schaukelpferden, die auf Euch zurasen, aus. Danach kommen von oben 
einige Bälle auf die Plattform. Den letzten Ball saugt Ihr ein und 
schmeisst Ihn auf den Babygeist. Jetzt könnt Ihr anfangen zu saugen. 
Diese Prozedur müsst Ihr insgesamt 2-3 Mal durchführen, bis die 100 HP 
weg sind. Ihr bekommt nun einen Etagenschlüssel und gelangt in das 
Labor vom Professor, wo die Rahmengeister wieder in ihre Bilder 
eingesperrt werden.

Part 2:
¯¯¯¯¯¯¯
Ihr könnt mit dem Etagenschlüssel nun auch durch die untere Tür im 
Eingansbereich. Dort landet Ihr auf einem ziemlich langen Korridor. Passt auf 
die kleinen Minigeister auf und bewegt euch nach rechts bis zu der Biegung. Hier 
geht es nach oben bis zum Ende des Ganges und wieder links. Dort betretet Ihr 
durch die linke obere Tür das Badezimmer. Ihr habt es hier mit 2 Geistern
beim Waschbecken zu tun. Sammelt nach derem Verbleib den Schlüssel auf dem Regal 
links ein. Verlasst nun den Raum und begebt Euch nach rechts und dann nach unten 
bei der Biegung. Mit dem Schlüssel könnt Ihr jetzt die Tür rechts unten öffnen. 
In diesem Ballraum findet Ihr 8 Ballgeister. Saugt deren Maske im Inneren auf, 
damit Ihr sie mit der Taschenlampe blenden könnt. Jetzt saugt sie auf. Daraufhin 
erscheint ein Tanzpaar, der nächste Rahmengeist. Das Herz wird sichtbar, sobald 
der Mann sich nach hinten beugt. Als Belohnung erhaltet Ihr eine Truhe mit einem 
Schlüssel. Betretet hiermit den Raum rechts oben. Hier erledigt Ihr die Geister 
und schaltet in die Egoperspektive um. An der Vorderwand des Raumes könnt Ihr 
einen Schalter entdecken. Aktiviert diesen und der Raum wird breiter. Geht 
nach links und saugt das Poster mit der Aufschrift "Danger!" ab, um einen 
weiteren gut versteckten Schalter zu finden. Aktiviert diesen und alle 50 Buu 
Huu's werden freigelassen. Ihr gelangt nun in das Labor des Professors, welcher 
Euch den Buu Huu-Radar erklärt. Leuchtet die Lampe am GameBoy HORROR in einem 
Raum gelb, so befindet sich ein Buu Huu im Raum. An der Stelle, an der die Lampe 
stark blinkt oder rot wird, müsst Ihr alles absuchen. Die Buu Huus könnt Ihr 
recht einfach einsaugen. Durchsucht nun alle schon besuchten Räume und sammelt 
die Buu Huus ein. Schaut also in jedem neuen Raum, den Ihr betretet nach der 
Erhellung auf den GB HORROR. Vom Eingang in den zweiten Bereich geht danach nach 
rechts bis zur Biegung, dann nach oben und wieder nach links. Betretet nun die 
Toilette unterhalb des Badezimmers. Hier trefft Ihr auf Toad, der Etwa im Klo 
gesehen hat. Saugt den Schlüssel heraus. Mit diesem im Gepäck begebt euch nun 
den ganzen Weg bis zum unteren Ende der Biegung zurück und begebt Euch in die 
Tür rechts unten. Hier seit Ihr im Zimmer der Seherin, welche jetzt aber noch 
nicht interessant ist. Geht in den Raum rechts und Ihr müsst alle Geister 
aufsaugen. Nach erfolgreicher Reinigung erhaltet Ihr die Feuer-Medaille. Nun 
seit Ihr in der Lage, Feuergeister einzusaugen und somit Flammen auszustossen. 
Um den Raum nun verlassen zu können, müsst Ihr die Kerzen in den Ecken anzünden. 
Im Raum der Seherin zündet ebenfalls alle Kerzen an, und der nächste Schlüssel 
gehört Euch. Verlasst den Raum und geht den Gang nach links bis zur Tür. In der 
Waschküche erledigt die Geister, damit eine mit Geld gefüllte Truhe erscheint. 
Saugt ausserdem an der Waschmaschine links, um Mario's Mütze zu erhalten. Mit 
dieser geht Ihr wieder zum Raum der Seherin. Leuchtet die Kristallkugel solange 
an, bis die Seherin erscheint. Sie hat nun einige Informationen über Mario für 
Euch. Verlasst den Raum und geht die Biegung nach oben. Hier seht Ihr einen 
schwebenden Kerzenständer. Zündet Ihn an und ein Gemäldegeist erscheint.
Geht nun wieder zur Waschküche und in den Raum nach unten. Wartet hier auf den 
Geist. Sobald er sich hinsetzt, erscheint sein Herz. Jetzt erscheint sein Herz. 
Nach seinem Ableben bekommt Ihr einen Schlüssel. Im Raum seht Ihr ein kleines 
Mauseloch. Geht hinein und Ihr gelangt in einen der zwei geheimen Räume. Hier 
erwarten Euch ausser reichlichen Schätzen auchnoch mehrere Geister. Verlasst den 
Geheimraum und wieder nach draussen auf den Gang. Geht nun nach rechts die 
Biegung nach oben und ein Stück nach links in den Raum nach oben. Aktiviert 
nacheinander alle Instrumente. Sie spielen die bekannte MarioBros. Melodie. 
Redet nun mit der Pianistin und antwortet Ihr richtig. Sie schickt nun 
Notenblätter, die Euch angreifen sollen. Saugt sie auf und das Herz der 
Pianistin erscheint. Sobald Ihr sie aufgesaugt habt, bekommt Ihr einen weiteren 
Schlüssel. Verlasst den Raum und betretet das Dinierzimmer in der Biegung links. 
Jetzt wird es etwas kniffelig. Saugt einen Feuergeist ein und zündet die Kerzen 
auf dem Tisch an. Jetzt erscheint ein essender Rahmengeist. Saugt Ihm ein wenig 
von seinem Essen weg und erledigt schnell die herannahenden Kellnergeister. 
Jetzt saugt Ihm das ganze Essen weg und er bewirft Euch mit Feuerbällen. Nach 
einigen Schüssen keucht er und in genau dem Moment könnt Ihr zuschlagen. Das 
ganze 3-4 Mal und er befindet sich auch in eurem Sauger. Geht nun nach links in 
die Küche. Hier müsst Ihr die Geister erledigen und dem Geschirr ausweichen. 
Danach erhaltet Ihr die Wasser-Medaille. Saugt nun einen Wassergeist auf und 
löscht die Tür links. Ihr gelangt nun zu einer Hundehütte. Geht nach rechts und 
lasst die Pflanze mit eurem Wasser wachsen. Füllt nun den Topf beim Hund mit 
Wasser und ein Skelett erscheint. Während Ihr dem Hund ausweicht, erledigt den 
Geist. Nun könnt Ihr das Herz des Hundes sehen und ihn somit aufsaugen. Schaut 
nun mit der Egoperspektive in die Hundehütte und Ihr werdet auf die andere Seite 
des Friedhofes gezogen. In einem Grab befindet sich ein grosses Herz, in einem 
anderen ein Kleines. Sobald 3 Geister erscheinen, müsst Ihr Euch mit ihnen 
auseinandersetzen. Danach erhellt sich das Grab ganz vorne und Ihr könnt Euch 
davorstellen und A drücken. Der zweite Bosskampf wartet.
 ________________________
| Boss: Herr Finsterling |
| HP: 100                |
 ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ 
Herr Finsterling ist ein lilafarbener Geist. Er ist etwas schwieriger als Louis. 
Es erscheinen mehrere schwarze, mit Weiß umrandete Geister. Saugt sie ein und 
feuert sie ab auf den Boss. Jetzt erscheint sein Herz und Ihr könnt anfangen zu 
saugen. Diese Prozedur müsst Ihr einige Male wiederholen, bis die 100 HP weg 
sind. In der Truhe befindet sich der nächste Etagenschlüssel. Ihr kommt nun 
wieder zum Professor, welcher alle Rahmengeister in Bilder einsperrt. 

Part 3:
¯¯¯¯¯¯¯
Vom Eingang in den zweiten Part lauft Ihr nach rechts und die Biegung nach oben. 
Hier geht Ihr nach links und nach oben in die sich nun öffnende Tür. Holt Euch 
das Herz aus der Statue und geht nach rechts. Bei dem Vogelhäuschen bekommt Ihr
Marios Brief. Lauft wieder zur Seherin, um mehr über seinen Verbleib zu 
erfahren. Geht nun wieder nach draussen und erledigtalle herumhängenden Geister, 
um eine Kiste mit Münzen und Scheinen zu bekommen. Dort könnt Ihr den Brunnen 
betreten und Ihr seht erstmals Mario, welcher in einem Gemälde eingesperrt 
ist. Nach der Cutszene saugt Ihr den Geist auf und öffnet die Truhe. Mit dem 
Schlüssel geht es wieder hoch heraus aus dem Brunnen und nach rechts. In der 
Hütte befindet sich Toad. Dieser erzählt Euch etwas über die 5 verlorenen 
Gegenstände von Mario. Geht weiter nach rechts und in die Tür. Hier befindet 
sich ein weiterer Gemäldegeist, welcher eine Hantel hochstemmt. Stellt Euch vor 
einen Boxsack und schlagt ihn in Richtung Geist. Dieser schreckt vor lauter 
Schmerz auf und verfolgt Euch. Trefft ihn jetzt noch zweimal mit dem Boxsack, 
und Ihr könnt sein Herz sehen und ihn aufsaugen. Holt Euch nun aus der Truhe das 
Geld und links aus dem Laufband den Schlüssel. Geht nun durch die untere Tür. 
Mit dem Schlüssel könnt Ihr die Abkürzungstür links öffnen. Geht jetzt die 
Treppe nach oben und in die obere Tür, um in den Teeraum zu gelangen. Saugt hier 
die Geister auf und betretet den Wechslerbutton rechts unten. Ihr steht nun auf 
der Decke. Lauft auf den zweiten Wechselbutton und nehmt die Eis-Medaille aus 
der Truhe. Ihr könnt nun das Eis aus dem Behälter auf dem rechten Tisch saugen. 
Verlasst den Raum und betretet durch die Tür links den Gang. Geht hier nach ganz 
links und begebt Euch in den oberen Raum links. Hier ist ein weiteres 
Badezimmer. Feuert mit Eis auf den in der Badewanne liegenden Gemäldegeist und 
Ihr könnt ihn aufsaugen. Als Belohnung gibt es einen Schlüssel. Verlasst 
den Raum und betretet die gegenüberliegende Tür. Hier findet Ihr einen weiteren 
Gemäldegeist in einem Schaukelstuhl. Stellt Euch vor den kleinen Tisch und 
drückt den A-Knopf, damit die Bälle herunterfallen. Jetzt müsst Ihr den Geist 
noch 3 Mal mit einem Ball treffen, um ihn aufsaugen zu können. Nehmt aus der 
Truhe den Schlüssel und geht wieder auf den Gang. Begebt Euch wieder in die 
zweite Etage und betretet den sich nun öffnenden Raum. Hier findet Ihr einen 
weiteren Gemäldegeist, der Billard spielt. Sobald die Kugeln im Raum 
herumfliegen, saugt sie auf und schießt sie auf den Geist. Nach 3 Treffern könnt 
Ihr anfangen zu saugen. Nach seiner Beseitigung erscheint eine Kiste mit Geld. 
Geht nun in den Raum nebenan und stellt den Filmprojektor an. Nun kommen mehrere 
ziemlich lästige Geister. Sobald Ihr sie erledigt habt, erhaltet Ihr Marios 
Handschuh.Geht nun in die erste Etage und in den Gang mit den mehreren Türen. 
Betretet hier das Zimmer der Zwillinge und saugt an dem Propeller an der Decke. 
Nun erscheinen die Zwillinge. Antwortet auf deren Vorschlag mit "Einverstanden" 
und verlasst kurz den Raum. Jetzt saugt an allen Kisten. Bewegt sich eine Kiste 
nicht, ist sie leer. Rüttelt sie, befindet sich einer der Beiden innerhalb. Habt 
Ihr sie aufgespürt, müsst Ihr gegen sie antreten. Einer fährt mit einem Auto 
herum und einer sitzt in einem Flieger. Saugt deren Gefährte ein und sie werden 
verwundbar. Als Belohnung erhaltet Ihr Marios Schuh. Betretet nun den Raum 
unterhalb des Badezimmers und erledigt die Geister. Geht hinaus und den Weg nach 
rechts bis zur Biegung. Ungefähr in der Hälfte betretet die Tür rechts. Im 
Astralraum zündet die Flammen an und besiegt die (teils etwas gemeinen) Geister. 
Nun könnt Ihr den rechten Raum betreten. Ihr findet Euch im Observatorium 
wieder. Stellt Euch vor das Teleskop und schaut hinein. Ihr seht einen 
entfernten Planeten und die Decke öffnet sich. Saugt einen der kleinen 
Meteoriden ein und schießt ihn auf den Planeten. Jetzt erscheint ein Weg, der 
Euch zu Marios Stern führt. Geht mit diesem wieder zur Seherin, die Euch 
Weiteres enthüllt. Danach kann sie Euch keine neuen Informationen mehr bringen 
und Ihr könnt sie ebenfalls einsaugen. Sammelt jetzt den Schlüssel ein und 
benutzt jetzt die Abkürzungstür, um wieder zum ersten Stock zu gelangen. Geht 
hier nach links und die Biegung hinunter und dann nach rechts. Weicht den 
Bombengeistern aus und gehtdie Treppe hoch. Betretet hier den unteren Raum und 
saugt an den Hirschköpfen an der oberen Wand. Daraufhin erscheinen 
mehrere Geister, von denen Ihr zwei nur mit Eis besiegen könnt. Nehmt den 
Schlüssel und tretet nach links auf den Gang. Stellt nun sicher, dass Ihr 
mindestens 20 Buu Huus besitzt und begebt Euch hier nach oben auf den Balkon. 
Geht nach links zu der Buu Huu-Ansammlung und der dritte Bosskampf beginnt.
 ___________________
| Boss: Buulussus   |
| HP: n/a           |
 ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Nach der Cutszene geht es los. Buulussus ist schon um Einiges schwerer, als die 
beiden vorigen Bosse. Saugt ihn mit eurem Sauger ein und zieht ihn auf das Horn 
einer der beiden Statuen. Daraufhin zerplatzt er in 15 kleine Geister. Saugt 
Den Eisgeist, der in der Nähe der Statuen herumfliegt, ein und versucht die 
kleinen Geister zu vereisen. Habt Ihr einen getroffen, so kracht dieser auf den 
Boden und Ihr müsst Ihn einsaugen. Verfahrt genauso mit den anderen Gegnern. 
Nach einerm Weile formieren sie sich neu und werden wieder zu Buulussus. Je mehr 
Geister Ihr einsaugt, umso kleiner und schneller wird Buulussus. Wiederholt die 
Prozedur solange, bis Ihr alle Geister gefangen habt. Nach dem Kampf werden die 
15 Buu Huus zu eurem Zähler hinzuaddiert. Als Belohnung erhaltet Ihr den dritten 
Etagenschlüssel und seht, wie der Professor die Geister wieder in Gemälde 
einsperrt.

Part 4:
¯¯¯¯¯¯¯
Vom Foyer aus begebt Euch wieder auf den Balkon und zu der mit Dornen 
versperrten Tür. Kurz darauf schlägt ein riesiger Blitz ein und die Lichter im 
ganzen Haus werden gelöscht. Somit haben die Geister nun wieder freie Bahn. 
Schlagt Euch den Weg durch bis zum Foyer, aber versucht erst garnicht die 
Geister zu besiegen, sie kommen immer wieder. Geht im Foyer die Treppen 
nach oben und zum Ankleideraum. Hier sitzt ein weiterer Gemäldegeist vor einem 
Spiegel. Wartet, bis sein Herz erscheint und saugt Ihn auf. Als Belohnung 
erhaltet Ihr einen Schlüssel für den Keller. Geht den Weg zurück in das 
Erdgschoss und auf den Gang. Lauft hier nach rechts, bis Ihr in den Keller 
gelangt. Geht die Treppen nach unten und betretet den oberen Raum. Stellt 
Euch hier vor die Maschine und schaltet die Sicherung wieder ein. Dafür erhaltet 
Ihr einen weiteren Schlüssel. Tretet wieder auf den Gang und geht in den 
Lagerkeller. Erledigt hier die Geister, um einen Schlüssel zu bekommen. Geht nun 
wieder den Weg zurück bis zum Balkon und öffnet die Tür links. Betretet nun 
das Telefonzimmer und erledigt die zwei Skelettgeister in den Truhen. Betretet 
nun das Uhrenzimmer durch die Tür rechts oben. Stellt hier alle Uhren an, und 
drei Gemäldegeister erwachen zum Leben. Bevor deren Herz erscheint, müsst Ihr 
sie mit dem Sauger am Rücken aufdrehen. Nachdem Ihr gegen sie gewonnen habt,
öffnet sich die Tür in der Mitte. Tretet auf den Vorsprung und Ihr gelangt auf 
das Dach. Hier warten mehrere Balletgeister und zwei Eisgeister auf Euch. Sobald 
Ihr sie erledigt habt, erhaltet Ihr einen Schlüssel. Geht wieder auf die 
Plattform und aus dem Uhrenzimemr heraus, durch das Telefonzimmer auf den 
Gang. Betretet hier die Rüstungskammer. Untersucht die Rüstungen nun der Reihe 
nach mit A, Ihr solltet dies allerdings von der Seite tuen, da einige Euc mit 
Eurem Morgenstern treffen können. Aus einigen kommen Geister heraus. Habt Ihr 
diese erledigt, öffnet die Truhen, aus denen auch zwei Geister kommen. Nehmt den 
Schlüssel und betretet die Vasenkammer. Hier fordert Euch ein weiterer 
Gemäldegeist zu einem Spiel auf. Ihr müsst Ihn siebenmal mit Eis treffen, bevor 
er wieder in den Vasen verschwindet. Daraufhin könnt Ihr ihn einsaugen. Geht nun 
heraus und auf den Gang. Begebt Euch jetzt wieder zum Dach und springt in den 
rechten Schornstein. Ihr landet in der zweiten Geheimkammer. Hier findet Ihr 
jede Menge Schätze, aber auch mehrere Geister. Habt Ihr alles bekommen, 
sammelt den Schlüssel ein und schaut in den Spiegel, um zum Foyer zu gelangen. 
Geht nun wieder in den zweiten Stock auf den Gang und begebt Euch hier zum 
verschlossenen Raum. Hier warten 5 normale und zwei Feuergeister auf Euch. Saugt 
einen Wassergeist auf und betretet das Gästezimmer nebenan. Bespritzt
den Geist mehrmals mit Wasser und sein Herz erscheint. Nun könnt Ihr ihn 
einsaugen. Als Belohnung erhaltet Ihr eine Truhe mit einem Schlüssel. Da der 
Raum aber auf dem Kopf steht müsst Ihr ihn kurz verlassen und wieder betreten. 
Alles ist auf den Boden gefallen und Ihr könnt den Schlüssel an Euch nehmen. 
Geht nun auf den Gang und nach rechts in den Keller. Betretet die untere Tür und 
tretet auf den Gang. Öffnet nun die zweite Tür von unten und Ihr gelangt in den 
Heizkeller. Hier warten ein paar Geister auf Euch, die Ihr erledigen müsst. 
Daraufhin erscheint eine Truhe, die Ihr aber nicht erreichen könnt. Vereist den
Wassergraben, damit Ihr das Ventil schliessen könnt. Nun könnt Ihr zu der Truhe 
gelangen, in welcher ein Schlüssel ist. Mit diesem im Gepäck betretet Ihr den 
ersten Raum von unten auf dem Gang. Hier im Kühlraum ist es ziemlich rutschig 
und Ihr müsst auf die Eiszapfen an der Decke achten, da sie herunterfallen. 
Zündet die Feuer an und ein weiterer Gemäldegeist erscheint. Weicht seinen 
Attacken aus und schmelzt seinen Eisblock. Jetzt erscheint sein Herz und Ihr 
könnt Ihn aufsaugen. Dafür bekommt Ihr einen Schlüssel, mit dem Ihr Euch wieder 
auf den Gang im zweiten Geschoss begebt. Hier betretet Ihr den letzten 
verschlossenen Raum, das Atelier. Bevor Ihr den Gemäldegeist angreifen könnt 
müsst Ihr Euch mit 6 x 3 Geistern verschiedenen Typs auseinandersetzen. Danach 
könnt Ihr den Maler einsaugen. Als Belohnung gibt es den letzten Etagenschlüssel 
für die Tür im Keller. Holt Euch volle Energie (am besten die grossen Herzen 
verwenden, s.u.) und betretet die Tür im Keller. Bevor Ihr Euch in Richtung 
König Buu Huu begebt, saugt Ihr noch das Geld, den Diamanten und den Goldbarren 
aus den Vasen und dem Kronleuchter. Macht Euch jetzt bereit für den finalen 
Kampf des Spieles!
 __________________________
| Boss: Bowser / König Buu |
| HP: 500                  |
 ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Nach der Cutszene geht es sofort los. Bowser verwendet vier verschiedene 
Angriffstaktiken. Als erstes speit er mit Feuer. Zweitens versucht er Euch 
einzusaugen. Drittens springt er in die Höhe und versucht auf Euch zu landen. 
Viertens schmeisst er mit drei explodierenden Stachelbällen nach Euch. Den 
ersten drei Angriffen müsst Ihr ganz normal ausweichen. Wenn er aber seinen 
vierten Angriff ausführt, saugt eine der Stachelkugeln ein und wartet bis Bowser 
kommt. Sobald er sein Maul öffnet, um Euch einzusaugen oder mit Feuer zu speien, 
feuert die Kugel mit L auf ihn ab. (Vorsicht, steht Ihr zuweit weg, versucht 
Bowser auf Euch zu landen). Daraufhin verliert er wortwörtlich den Kopf und der 
König der Buu Huus kommt heraus. Während Ihr Bowsers Eisattacken ausweicht, 
saugt an dem König. Wiederholt diese Prozedur, bis er seine gesamten 500 HP 
verloren hat und Ihr ihn aufsaugen könnt. Hat der König 200 oder weniger 
Energie, beginnt Bowser mit einer neuen Angriffstaktik. Da er sich seinen Kopf 
falsch herum aufsetzt, läuft er blind durch die Gegend und zermalmt alles, was 
Ihm in den Weg kommt.. auch die Säulen. Aus ihnen kommen manchmal sogar kleine 
Herzen. Habt Ihr ihn besiegt, ist das Spiel geschafft und Ihr könnt den Abspann 
geniessen... 

=====================
VII. Secrets
=====================

Versteckter Modus:
Nach einmaligem Durchspielen des Spieles bekommt man einen zweiten Modus zu 
Gesicht. Man kann das Game nun nocheinmal auf einem höheren Schwierigkeitsgrad 
und in einer spiegelverkehrten Fassung spielen.

Warp zur Eingangshalle:
Um schnell zur Eingangshalle zurückzugelangen, schaut einfach aus der Ego-
Perspektive in einen Spiegel und drückt A.

Goldene Mäuse:
In einigen Räumen der Villa könnt Ihr auf dem Boden goldene Mäuse finden. Saugt 
diese auf, damit Ihr jede Menge Geld und Bonusitems bekommt.

Riesenherze:
An drei Stellen im Spiel gibt es Riesenherze:
1) In Louis' Zimmer in der Schublade rechts
2) Auf dem Friedhof in einem Grab
3) Im Lagerkeller in dem grossen Regal
Dieser Herzen füllen 40 HP auf und erscheinen immer wieder, wenn Ihr eine Zeit 
wartet oder das Stockwerk verlasst und wieder betretet.

Verschwundene Buu Huus:
Manchmal flüchten Buu Huus in einen Nebenraum, in den Ihr von dem jetztigen 
Standpunkt nur sehr umständlich hineingelangen könnt. Speichert einfach bei Toad 
ab und der Buu Huu befindet sich wieder im Ursprungsraum.

=====================
VIII. FAQ
=====================

Q: Wie kann ich die Geister am Einfachsten besiegen?
A: Es gibt einen kleinen Trick, um normale Geister einfach zu besiegen. Stellt 
Euch in eine Ecke des Raumes und drückt den Controlstick genau in diese 
Richtung.

Q: Was bringt es mir, alle Buu Huus zu fangen? 
A: Als Belohnung erhaltet Ihr einen großen Diamanten, der Euch jede Menge 
zusätzliche Punkte beschert.

=====================
IX. Updates
=====================

a) Updatehistorie:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
v1.0 | 14. 5. 2002:
- erste Version, die online abrufbar ist :) 
 
v0.6 | 10. 5. 2002:
- Walktrough komplett
- FAQ erweitert

v0.5 | 9. 5. 2002:
- Part 3 im Walktrough komplett
- neue 'Generelle Informationen'
- etliche neue Geister hinzugefügt
- drei neue Secrets
- FAQ angefangen

v0.4 | 6. 5. 2002:
- ein neues Item

v0.3 | 5. 5. 2002:
- drei neue Items
- Part 2 im Walktrough komplett

v0.2 | 4. 5. 2002:
- Copyright hinzugefügt
- Geistersektion angefangen
- Itemsektion angefangen

v0.1 | 3. 5. 2002:
- erste Version des Walktroughs

b) künftige Updates:
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
- vervollständigte Itemliste
- mehr Secrets
- mehr Fragen in der FAQ-Sektion
- und, und, und.. ;)

=====================
X. Copyright
=====================

°°° Deutsch °°°

Diese(r) Walktrough / FAQ wurde geschrieben von Hendrik Kupitz. Das Copyright 
unterliegt dem Autor. Diese Datei muss sich bei Veröffentlichung IMMER im 
Orginalzustand befinden, sie darf nicht unter einem anderen Namen oder sonst 
etwas angeboten werden. Sollten Sie dieses File auf Ihrer Seite verwenden 
wollen, oder mit Hilfe hiervon einen eigenen Walktrough oder eine FAQ erstellen 
wollen, so mailen Sie mir bitte an nintendospiele@gmx.de

Diese Seiten haben die Erlaubnis von mir, diese(n) 
Walktrough / FAQ auf zu verwenden:
- www.gamefaqs.com

°°° English °°°

This Walktrough / FAQ was written by Hendrik Kupitz. It's copyrighted by the 
author. This file must be EVERYTIME in the original form, when it will be 
released. It mustn't be showed with another author name or something like that. 
If you want to use this file on your page, or if you want to create your own 
Walktrough / FAQ with help of this file, just mail me at nintendospiele@gmx.de

These pages have got my permission to use this Walktrough / FAQ:
- www.gamefaqs.com